Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mönchengladbach verpasst Einzug in Gruppenphase

© UEFA

29.08.2012

Champions-League Mönchengladbach verpasst Einzug in Gruppenphase

Borussia Mönchengladbach wird nun in der Europa League starten.

Kiew – Borussia Mönchengladbach hat im Rückspiel gegen Dynamo Kiew mit 2:1 gewonnen, den Einzug in die Gruppenphase der Champions League aufgrund der 1:3-Niederlage im Hinspiel allerdings dennoch verpasst.

Das Team von Trainer Lucien Favre war von Beginn an angriffslustig, während Kiew in der Defensive sicher stand und so gut wie nichts zuließ. Mit einem torlosen Remis ging es in die Kabinen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die „Fohlen“ gefährlich, allerdings waren die Versuche der Borussen insgesamt zu unpräzise. In der 70. Minute dann schließlich der 1:0-Treffer für Mönchengladbach: Arango flankt in den Strafraum von Kiew. Dort verpassen die Spieler aus Mönchengladbach zwar den Ball, der Dynamo-Verteidiger Khacheridi lenkt das Leder aber unglücklich mit dem Kopf ins eigene Tor und besorgt somit unfreiwillig die Führung für die Gäste.

Nur acht Minuten später dann der zweite Treffer für die Borussen: Arango kommt nach einem Eckball zum Kopfall und bringt den Ball aus gut 14 Metern im Tor unter. In der 88. Minute erzielte Ideye nach einem langen Ball den Anschlusstreffer für Kiew.

Borussia Mönchengladbach wird nach der verpassten Qualifikation für die Gruppenphase der „Königsklasse“ in der Europa League auf Torejagd gehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/moenchengladbach-verpasst-einzug-in-gruppenphase-56274.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen