Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

12.01.2015

Borussia Mönchengladbach Martin Stranzl hält nichts von Heldenverehrung für Fußballprofis

„Ich glaube nicht, dass es im Fußball Helden gibt.“

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbachs Innenverteidiger Martin Stranzl hält nichts von der weit verbreiteten Heldenverehrung, die Fußballprofis heute entgegengebracht wird. „Ich glaube nicht, dass es im Fußball Helden gibt“, sagte Stranzl der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe).

„Dafür sind andere Menschen in unserer Welt zuständig. Wir konnten unser Hobby zum Beruf machen und unterhalten die Leute in modernen Arenen.“ Sport isei insofern wichtig, als er Menschen ablenke. „Dafür sind wir zuständig. Aber es gibt Wichtigeres im Leben.“

Die Chance auf eine Qualifikation zur Champions League sieht der 34-jährige Österreicher trotz Rang vier nach der Hinrunde mit Borussia eher gering. „Es ist dieses Jahr so schwer wie nie. Es ist alles sehr eng beieinander, und wenn wir davon ausgehen, dass man 60 Punkte für die Champions League braucht, müssen wir in der Rückrunde 33 holen, also sechs mehr als in der Hinrunde. Das ist schon eine Herausforderung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/moenchengladbach-martin-stranzl-haelt-nichts-von-heldenverehrung-fuer-fussballprofis-76568.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen