Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

01.10.2014

Modernisierung der Infrastruktur Bund stehen ab 2018 4,8 Milliarden Euro zusätzlich zur Verfügung

Vorgabe zur „Nachhaltigen Verkehrsinfrastrukturfinanzierung“ wird übertroffen.

Berlin – Dem Bund stehen ab 2018 pro Jahr rund 4,8 Milliarden Euro zusätzlich für die Modernisierung der Infrastruktur zur Verfügung. Das ergibt sich aus einem internen Papier des Verkehrsministeriums, das „Bild“ (Mittwoch) vorliegt.

Den Berechnungen des Ministeriums zufolge würde der Bund so die Vorgabe der Expertenkommission zur „Nachhaltigen Verkehrsinfrastrukturfinanzierung“ übererfüllen, die das jährliche Finanzierungsdefizit beim Erhalt von Straßen, Schienen und Wasserstraßen in Höhe von 7,2 Milliarden Euro anteilig für den Bund auf drei Milliarden Euro beziffert hat.

Das Verkehrsministerium rechnet ab 2018 mit 2,48 Milliarden Euro zusätzlich durch die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen und die Berücksichtigung von Fahrzeugen der Gewichtsklasse ab 7,5 Tonnen. Dazu kommen die erwarteten 600 Millionen Euro aus der Pkw-Maut. Außerdem plant das Verkehrsministerium mit jährlichen Zusatztranchen des Bundes in Höhe von 1,8 Milliarden Euro.

Der „Bild“ sagte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU): „So werden wir die Zielmarke der Expertenkommission übertreffen. Auch Kommunen und Länder sind in der Verantwortung, stärker in die Infrastruktur zu investieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/modernisierung-infrastruktur-bund-stehen-ab-2018-48-milliarden-euro-zusaetzlich-zur-verfuegung-72915.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen