Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.05.2010

Mobiles Internet Österreich und Schweiz vor Deutschland

Darmstadt – Die Nutzung des mobilen Internets ist in Österreich und der Schweiz beliebter als in Deutschland. Laut der Untersuchung „Mobile Web Watch 2010“ des Technologie-Dienstleisters Accenture geht etwa jeder dritte Nutzer (31 Prozent) in Österreich mit dem Handy mobil ins Internet, in der Schweiz rund jeder vierte (27 Prozent). In Deutschland nutzt nur jeder sechste Befragte (17 Prozent) sein Mobiltelefon um online zu gehen.

Österreicher und Schweizer verbringen darüber hinaus mehr Zeit im mobilen Internet. Mindestens einmal pro Tag surfen 51 Prozent der österreichischen und 55 Prozent der Schweizer Befragten. In Deutschland steigerte sich dieser Anteil von 22 Prozent in 2008 auf 43 Prozent. Das Hauptargument gegen eine Nutzung des mobilen Internets war in allen drei Ländern ein ausreichender Internetzugang über den PC. Dieser Meinung waren rund zwei Drittel der Befragten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mobiles-internet-oesterreich-und-schweiz-vor-deutschland-10191.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen