Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.02.2010

Mobile ICQ-Anwendung jetzt auch kostenlos für Java-basierte Handys erhältlich

München (openPR) – ICQ, der führende Anbieter mobiler Instant Messaging Services erweitert heute seine mobile IM-Offensive und stellt seine beliebte kostenlose ICQ-Anwendung auch Nutzern von Java-unterstützten Handys zur Verfügung. Durch den Launch der mobilen ICQ-App für Java-basierte (J2ME) Telefone kann ICQ die Verfügbarkeit von mobilem Instant Messaging für die beliebten Nokia- und Sony Ericsson-Handys und andere J2ME-unterstützte Geräte erweitern. Bislang gibt es mobile ICQ-Apps bereits für iPhone, iPod Touch, BlackBerry und Windows Mobile. Der geplante Launch einer Android- und Symbian-App wird die Reihe vervollständigen. Mit der sofortigen Verfügbarkeit der ICQ-App für Java-basierte (J2ME) Telefone können die Nutzer der beliebten Modelle von Nokia und Sony Ericsson bequem von unterwegs aus Instant Messaging verwenden.

Dank mobilem ICQ können die User heute auch mit ihren Freunden über ICQ in Kontakt bleiben, wenn sie unterwegs sind. Die ICQ-Anwendung für Java-unterstützte Handys gibt den Nutzern vollständigen Zugang zu beliebten ICQ-Funktionen wie dem Status-Update oder der Pflege der Kontakteliste. Abhängig von ihrem mobilen Datentarif können mobile ICQ-Nutzer von beachtlichen Kosteneinsparungen profitieren, indem sie vom üblichen SMS-Versand zu mobilem Instant Messaging wechseln. Die ICQ-Anwendung für Java-unterstützte Handys (J2ME) und Windows Mobile sind kostenlos erhältlich und stehen direkt zum Download bereit. Die ICQ-Anwendung für das iPhone und iPod Touch lassen sich kostenlos im Apple iTunes Store downloaden und die ICQ-App für Blackberry ist kostenlos in der Blackberry App World erhältlich. Die neue ICQ-Applikation für Java-unterstützte Handys ist ab sofort auf Deutsch, Englisch, Russisch, Tschechisch und Hebräisch erhältlich.

Anmerkung: Datengebühren können anfallen. Nutzer sollten diese bei ihrem Mobilfunkanbieter vor dem Download und der Nutzung der ICQ-App für Mobilfunkgeräte überprüfen. Die neue ICQ-App für J2ME-enabled Geräte kann auf einer Vielzahl von Mobilfunkgeräten genutzt werden, zum Beispiel Nokia (inklusive E51, E66, N73, N85, N95, N95 (8G), N96, 5800, Navigator 6210), Sony Ericsson (C510, C510a, C905, K530i, K550i, K800i, K850i, W850i, W890i, W910i, W995, Yari) und weiteren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mobile-icq-anwendung-jetzt-auch-kostenlos-fuer-java-basierte-handys-erhaeltlich-7225.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen