Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.12.2009

Mitglieder der Pauli-Partei fordern Verbot der eigenen Gruppierung

München – Der bayerischen Politikerin Gabriele Pauli droht offenbar die eigene Partei abhandenzukommen. Wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet, fordern führende Mitglieder der neuen Pauli-Partei Freie Union von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in einem Brief das Verbot der eigenen Gruppierung. Die Mitglieder würden demnach die Freie Union in dem Schreiben als „verfassungsfeindliche Partei“ einstufen, gegen die der Minister vorgehen müsse. Es gebe in der Union keine direkte Kommunikation, eine undurchsichtige Finanzführung, ständige Querelen in den Landesverbänden sowie reihenweise Aus- und Rücktritte. Den Vorständen zufolge verstoße die Satzung gegen das Grundgesetz und das Parteiengesetz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mitglieder-der-pauli-partei-fordern-verbot-der-eigenen-gruppierung-4429.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Weitere Schlagzeilen