Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.03.2010

Mitarbeiter von British Airways treten in Streik

London – In Großbritannien sind in der Nacht rund 12.000 Mitarbeiter der Fluggesellschaft British Airways (BA) in den Streik getreten. Eine Einigung mit dem Arbeitgeber war kurz zuvor gescheitert. BA-Chef Willie Walsh entschuldigte sich über die Videoplattform Youtube bei den Reisenden. Die Fluggesellschaft will mit gecharterten Flugzeugen von Konkurrenten und dem Einsatz von Freiwilligen Flugausfälle abfangen. Nach Angaben von BA sollen mehr als 60 Prozent der Flüge wie geplant abheben. Viele Reisende müssen jedoch trotzdem mit erheblichen Behinderungen rechnen. Die nächsten Streiks wurden bereits für den 27. März angekündigt. Die BA-Mitarbeiter fordern mehr Lohn und niedrigere Arbeitsbelastungen. British Airways hatte angekündigt, rund 70 Millionen Euro einsparen zu wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mitarbeiter-von-british-airways-treten-in-streik-8488.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Griechenland-Politik Trittin bezichtigt Merkel der Lüge gegenüber eigenen Leuten

Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) wegen ihrer ...

Weitere Schlagzeilen