Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.10.2009

Mitarbeiter des CERN-Forschungszentrums mutmaßlicher Terrorist

Paris/Wien – Ein aus Algerien stammender Mitarbeiter der Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) mit Sitz in Genf ist gestern in Wien wegen des Verdachts auf Terrorismus festgenommen worden. Das berichtet die französische Tageszeitung „Le Figaro“. Der 32-jährige Mitarbeiter sowie sein ebenfalls festgenommener 25-jähriger Bruder stehen im Verdacht, Attentate in Frankreich geplant zu haben. Weiterhin werden dem Mitarbeiter des CERN Kontakte zum radikal-islamischen Terrornetzwerk al-Qaida nachgesagt. Aufgrund des hohen Bildungsstandes, den der Forscher aufweist, geht die französische Polizei von einer „ernsthaften Bedrohung“ durch den 32-Jährigen aus, gleichzeitig betrachte sie die Festname als deutlichen Schlag gegen al-Qaida.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mitarbeiter-des-cern-forschungszentrums-mutmasslicher-terrorist-2358.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen