Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mit Doppelspitze in Bundestagswahlkampf 2013

© dapd

18.03.2012

Grüne Mit Doppelspitze in Bundestagswahlkampf 2013

Vorschlag soll am Montag in den Parteigremien beraten werden.

Berlin – Die Grünen wollen in einer Urwahl über die beiden Spitzenkandidaten für den kommende Bundestagswahlkampf entscheiden. Dies erfuhr die Nachrichtenagentur dapd am Sonntag aus Parteikreisen. Zuvor hatte der Berliner „Tagesspiegels“ über eine Einigung der Fraktions- und Parteivorsitzenden berichtet, wonach die Grünen mit einer quotierten Doppelspitze in den Wahlkampf 2013 ziehen wollen. Der Vorschlag soll am Montag in den Parteigremien beraten werden.

Am Samstag hatten sich die Parteichefs Claudia Roth und Cem Özdemir sowie die Fraktionsvorsitzenden Renate Künast und Jürgen Trittin zu einem Gespräch getroffen. Auf Vorschlag der beiden Parteivorsitzenden verständigten sie sich darauf, dass die Parteibasis voraussichtlich nach der Sommerpause über die Doppelspitze abstimmen soll.

Wer aus dem Vierer-Quartett bei der Urwahl antreten wird, ist noch nicht absehbar. Vermutlich wird es eine Klausel geben, dass es nur dann eine Urwahl gibt, wenn mehr als zwei Personen kandidieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mit-doppelspitze-in-bundestagswahlkampf-2013-46316.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen