Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mit Doppelspitze in Bundestagswahlkampf 2013

© dapd

18.03.2012

Grüne Mit Doppelspitze in Bundestagswahlkampf 2013

Vorschlag soll am Montag in den Parteigremien beraten werden.

Berlin – Die Grünen wollen in einer Urwahl über die beiden Spitzenkandidaten für den kommende Bundestagswahlkampf entscheiden. Dies erfuhr die Nachrichtenagentur dapd am Sonntag aus Parteikreisen. Zuvor hatte der Berliner „Tagesspiegels“ über eine Einigung der Fraktions- und Parteivorsitzenden berichtet, wonach die Grünen mit einer quotierten Doppelspitze in den Wahlkampf 2013 ziehen wollen. Der Vorschlag soll am Montag in den Parteigremien beraten werden.

Am Samstag hatten sich die Parteichefs Claudia Roth und Cem Özdemir sowie die Fraktionsvorsitzenden Renate Künast und Jürgen Trittin zu einem Gespräch getroffen. Auf Vorschlag der beiden Parteivorsitzenden verständigten sie sich darauf, dass die Parteibasis voraussichtlich nach der Sommerpause über die Doppelspitze abstimmen soll.

Wer aus dem Vierer-Quartett bei der Urwahl antreten wird, ist noch nicht absehbar. Vermutlich wird es eine Klausel geben, dass es nur dann eine Urwahl gibt, wenn mehr als zwei Personen kandidieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mit-doppelspitze-in-bundestagswahlkampf-2013-46316.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen