Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.08.2010

Missbrauchsverdacht an bekannter katholischer Schule in London

London – In London haben zwei Männer Vorwürfe wegen Kindesmissbrauchs gegen Lehrer und Mitarbeiter der katholischen St. Benedict`s School in Ealing im Westen der Stadt erhoben. Dies teilte die Londoner Polizei mit. Einer der Beschuldigten ist ein 80-jähriger Mann. Zwei andere Männer, 68 und 71 Jahre alt, wurden festgenommen, aber gegen Kaution wieder freigelassen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Die Schule brachte zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten der britischen Gesellschaft hervor. Unter anderem hatte der Organisator der Regierung für den Papstbesuch in Großbritannien im September und frühere Gouverneur von Hong Kong, Chris Patten, diese Schule besucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/missbrauchsverdacht-an-bekannter-katholischer-schule-in-london-13184.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Weitere Schlagzeilen