Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

09.03.2010

Missbrauch Odenwaldschule Vorstand tritt zurück

Heppenheim – Nachdem Fälle von Kindesmissbrauch durch den ehemaligen Rektor und zweier Lehrer der elitären Odenwaldschule in den letzten Tagen an die Öffentlichkeit kamen, hat der Vorstand nun Konsequenzen gezogen und seinen Rücktritt angekündigt. Vorzeitige Vorstandsneuwahlen seien zwingend und selbstverständlich, sagte Friedrich Springorum, Mitglied des jetzigen Leitungsgremiums der Schule, dem Hessischen Rundfunk. Nur so könne ein gesicherter Neuanfang zu schaffen sein. Die Schulleiterin Margarita Kaufmann rief am Montag ihre ehemaligen Schüler auf weitere frühere Missbrauchsvorfälle zu melden. Bislang seien 24 Schüler bekannt, die Opfer von sexuellen Übergriffen geworden sind. Wie die „Frankfurter Rundschau“ berichtete, gab es an dem Elite-Internat offenbar auch Übergriffe auf Mädchen. Weitere Informationen zu den Missbrauchsvorwürfen sollen nach Angaben einer Sprecherin in naher Zukunft bekanntgegeben werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/missbrauch-odenwaldschule-vorstand-tritt-zurueck-8136.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen