Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

09.03.2010

Missbrauch Odenwaldschule Vorstand tritt zurück

Heppenheim – Nachdem Fälle von Kindesmissbrauch durch den ehemaligen Rektor und zweier Lehrer der elitären Odenwaldschule in den letzten Tagen an die Öffentlichkeit kamen, hat der Vorstand nun Konsequenzen gezogen und seinen Rücktritt angekündigt. Vorzeitige Vorstandsneuwahlen seien zwingend und selbstverständlich, sagte Friedrich Springorum, Mitglied des jetzigen Leitungsgremiums der Schule, dem Hessischen Rundfunk. Nur so könne ein gesicherter Neuanfang zu schaffen sein. Die Schulleiterin Margarita Kaufmann rief am Montag ihre ehemaligen Schüler auf weitere frühere Missbrauchsvorfälle zu melden. Bislang seien 24 Schüler bekannt, die Opfer von sexuellen Übergriffen geworden sind. Wie die „Frankfurter Rundschau“ berichtete, gab es an dem Elite-Internat offenbar auch Übergriffe auf Mädchen. Weitere Informationen zu den Missbrauchsvorwürfen sollen nach Angaben einer Sprecherin in naher Zukunft bekanntgegeben werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/missbrauch-odenwaldschule-vorstand-tritt-zurueck-8136.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen