Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mirko Slomka

© Oleg Dubyna / CC BY-SA 3.0

20.02.2014

Mirko Slomka Den Druck kann man nicht wegreden

„Wir werden die richtigen Mittel finden, um damit umzugehen.“

Hamburg – Der neue Trainer des HSV, Mirko Slomka, hat angesichts des drohenden Abstiegs des Vereins eingeräumt, dass man den Druck auf das Team nicht wegreden könne. „Wir werden die richtigen Mittel finden, um damit umzugehen“, so Slomka im Interview mit dem Sender Sport1. „Die Spieler werden merken, dass sie gut Fußball spielen können.“

Mit einem möglichen Abstieg würde er sich jetzt noch nicht befassen: „Ich gehe davon aus, dass wir mit dem HSV in der Bundesliga bleiben.“ Alle seien davon überzeugt, die nötigen Punkte holen zu können. „Der wesentliche Ansatz ist es, dass Defensivverhalten der gesamten Mannschaft zu verbessern“, erklärte der Trainer.

Das anstehende Spiel gegen Dortmund werde man mutig angehen. „Dortmund ist eine große Herausforderung.“ Aber: „Ich werde immer sagen, dass wir unsere Heimspiele gewinnen müssen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mirko-slomka-den-druck-kann-man-nicht-wegreden-69371.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen