Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mirko Slomka

© Oleg Dubyna / CC BY-SA 3.0

20.02.2014

Mirko Slomka Den Druck kann man nicht wegreden

„Wir werden die richtigen Mittel finden, um damit umzugehen.“

Hamburg – Der neue Trainer des HSV, Mirko Slomka, hat angesichts des drohenden Abstiegs des Vereins eingeräumt, dass man den Druck auf das Team nicht wegreden könne. „Wir werden die richtigen Mittel finden, um damit umzugehen“, so Slomka im Interview mit dem Sender Sport1. „Die Spieler werden merken, dass sie gut Fußball spielen können.“

Mit einem möglichen Abstieg würde er sich jetzt noch nicht befassen: „Ich gehe davon aus, dass wir mit dem HSV in der Bundesliga bleiben.“ Alle seien davon überzeugt, die nötigen Punkte holen zu können. „Der wesentliche Ansatz ist es, dass Defensivverhalten der gesamten Mannschaft zu verbessern“, erklärte der Trainer.

Das anstehende Spiel gegen Dortmund werde man mutig angehen. „Dortmund ist eine große Herausforderung.“ Aber: „Ich werde immer sagen, dass wir unsere Heimspiele gewinnen müssen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mirko-slomka-den-druck-kann-man-nicht-wegreden-69371.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Weitere Schlagzeilen