Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

07.02.2011

Ministerpräsident Mappus übt Selbstkritik wegen Stuttgart 21

Berlin – Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Stefan Mappus (CDU), hat sich selbstkritisch zur Rolle der Politik und seiner eigenen Rolle beim Umgang mit den Protesten gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 geäußert. Auf die Frage, was er im ersten Jahr seiner Amtszeit bereue, sagte Mappus der Tageszeitung „Die Welt“: „Ich würde Heiner Geißler zwei Monate früher anrufen, um ihn als Schlichter zu gewinnen.“

Seine Regierung wolle emotional das richtige Zeichen setzen, den Dialog in einem Forum fortsetzen und zeigen, „dass wir verstanden haben“. Der Kardinalfehler sei gewesen, „dass die Politik nicht gespürt und aufgenommen hat, dass es sukzessive zu diesem Druck im Kessel kam, der dann den Deckel lupfte. Wir sind nicht unbeteiligt daran, dass es zu diesem Hass kommen konnte.

Dahin dürfe es künftig erst gar nicht mehr kommen, so Mappus weiter. „Ich will selbstkritisch gesagt alles dafür tun, dass wir die Energie von Leuten, die skeptisch sind, die friedlich demonstrieren und Argumente vorbringen, aufnehmen, sie früher beteiligen und ihre Argumente ernst nehmen“, so der Ministerpräsident.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ministerpraesident-mappus-uebt-selbstkritik-wegen-stuttgart-21-19715.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen