Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.12.2009

Minister und Rektoren beschließen Reform des Bachelor-Systems

Bonn – In Bonn haben sich heute die Kultusminister der Länder und die Hochschulrektoren auf eine Reform des „Bologna-Prozesses“ geeinigt. So habe man auf einer gemeinsamen Tagung beschlossen die Prüfungsbelastungen zu reduzieren und die Arbeitsbelastung für die Studierenden zu prüfen, um diese auf ein vertretbares Maß zu bringen. Weiterhin sollen bei einem Hochschulwechsel im In- oder Ausland die bisher erbrachten Prüfungsleistungen gleichermaßen anerkannt werden. Desweiteren sollen die Studiengänge hinsichtlich Studiendauer und Stofffülle flexibler gestaltet werden. Die 1999 in Kraft getretene Hochschulreform („Bologna-Prozess“) sollte das Hochschulsystem vereinfachen und durch die Abschlüsse Bachelor und Master international vergleichbar machen. Durch bundesweite Bildungsstreiks haben die Studenten jedoch unter anderem die Verschulung des Studiums durch feststehende Lehrpläne und die erschwerten Zugangsvoraussetzungen zu den Masterstudiengängen als Folgen der Reform kritisiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/minister-und-rektoren-beschliessen-reform-des-bachelor-systems-4657.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen