Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Jogger in einem Park

© über dts Nachrichtenagentur

13.01.2013

Gesundheit Minister und Krankenkassen warnen vor zu viel Sport

Sport ohne Maß schade der Gesundheit.

Berlin – Gesundheitspolitiker und Krankenkassen haben davor gewarnt, zu viel Sport zu treiben. Bei aller Begeisterung sollte man es nicht übertreiben, sagte Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr der „Welt am Sonntag“ (E-Tag: 13. Januar 2013). „Denn Sport ohne Maß schadet der Gesundheit.“

Der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jans Spahn, warnte vor falschen Fitness-Vorbildern: „Mich besorgt es schon, wenn ein Kraftfutter-Shop nach dem anderen öffnet. Das ist Ausdruck eines falsch verstandenen Ideals.“ Regelmäßig Sport sei gut und wichtig. „Aber wie alles im Leben auf Dauer nur in Maßen sinnvoll“, so Spahn.

Jürgen Graalmann, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes mahnte: „Nicht jeder muss als Marathon-Finisher durchs Brandenburger Tor laufen oder täglich ins Fitness-Studio. Denn wer allzu ambitioniert ans Werk geht, kann sich auch schaden.“ Wichtig sei es, sich regelmäßig zu bewegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/minister-und-krankenkassen-warnen-vor-zu-viel-sport-58960.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen