Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schröder fordert Grenzen für Ausweitung

© dapd

21.03.2012

Minijobs Schröder fordert Grenzen für Ausweitung

Familienministerin beklagt vor allem die Lage junger Mütter.

Osnabrück – Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) ruft die Arbeitgeber zu Zurückhaltung bei der Ausweitung von Minijobs auf. Für junge Mütter würden diese Arbeitsverhältnisse zur Sackgasse, sagte Schröder der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ laut Vorabbericht.

Diese Frauen wollten nach der Rückkehr aus der Babypause meist Teilzeitarbeit, würden aber oft in Minijobs abgeschoben. Das sei so unfair, als schicke man sie mit dem Dreirad auf die Autobahn. Die Frauen strampelten sich ab, und die anderen zögen bequem vorbei. Außerdem gebe es keine genügende soziale Absicherung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/minijobs-schroeder-fordert-grenzen-fuer-ausweitung-46717.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen