Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mindestlohnvorschlag der Union Mogelpackung

© dapd

30.04.2012

Michael Sommer Mindestlohnvorschlag der Union Mogelpackung

„Diese Vorschläge sind ein Wahlkampfmanöver.“

Passau – Die Gewerkschaften halten nicht viel von den Plänen der Union für eine Lohnuntergrenze in Branchen ohne Tarifverträge. Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer sagte der „Passauer Neuen Presse“ (Montagausgabe) laut Vorabbericht: „Die Union tut so, als ob sie plötzlich einen gesetzlichen Mindestlohn wolle. Das ist leider gemogelt“.

Sommer kritisierte, Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) weigere sich, über die Höhe der Lohnuntergrenze auch nur zu reden. Es sei aber die ureigenste Aufgabe der Regierung, die Höhe des ersten Mindestlohnes politisch festzulegen. „Doch genau da kapituliert sie“, sagte Sommer. Das Modell der Union sei in weiten Teilen eine Farce. Es habe viele Hintertürchen.

Sommer fügte hinzu: „Diese Vorschläge sind ein Wahlkampfmanöver, nicht mehr als eine Scheinlösung.“ Die Gewerkschaften würden folglich das Thema Mindestlohn in den Bundestagswahlkampf 2013 tragen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestlohnvorschlag-der-union-mogelpackung-53202.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen