Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

24.09.2017

London Mindestens sechs Verletzte bei Gift-Anschlag

Die weiteren Hintergründe waren zunächst unklar.

London – Bei einem mutmaßlichen Gift-Anschlag sind am Samstagabend in London mindestens sechs Menschen verletzt worden. Laut Medienberichten hatten mehrere Personen eine „schädliche Substanz“ an der U-Bahn-Station Stratford versprüht.

Auch in einem Einkaufszentrum soll die Substanz zuvor von einer Gruppe versprüht worden sein. Dort brach Panik unter den Passanten aus.

Die weiteren Hintergründe waren zunächst unklar. Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestens-sechs-verletzte-bei-gift-anschlag-in-london-102055.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Mexiko Erdbeben der Stärke 6,2

In Mexiko hat sich am Samstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke zwischen 6,0 und 6,2 an. Diese Werte werden oft ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

London Zwei weitere Festnahmen nach Anschlag

Nach dem Terroranschlag auf eine Londoner U-Bahn am letzten Freitag haben die Sicherheitskräfte zwei weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei ...

Mexiko

© über dts Nachrichtenagentur

Mexiko Zahl der Erbeben-Toten steigt auf mindestens 226

Nach dem Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 226 angestiegen. Das teilten die mexikanischen Behörden mit. Allein in Mexiko-Stadt ...

Weitere Schlagzeilen