Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mindestens drei Tote nach Absturz einer Cessna

© dapd

02.03.2012

Hessen Mindestens drei Tote nach Absturz einer Cessna

Maschine fängt nach Absturz Feuer – Ursache noch unklar.

Egelsbach – Mindestens drei Menschen sind am Donnerstagabend beim Absturz eines Kleinflugzeugs nahe des Flughafens Egelsbach (Landkreis Offenbach) ums Leben gekommen. Die Maschine verschwand gegen 19.00 Uhr beim Landeanflug vom Radar und stürzte etwa drei Kilometer vor dem Flughafen in ein Waldstück, teilte das Polizeipräsidium Südosthessen mit. Beim Aufprall gab es demnach eine Explosion, anschließend brannte das Wrack etwa eine Stunde.

Die Maschine war der Polizei zufolge im österreichischen Linz mit Pilot, Co-Pilot sowie drei Passagieren gestartet. Drei Menschen wurden bislang tot geborgen. Nach den anderen beiden Insassen wird mit Hochdruck gesucht. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.

Im Tower habe es keine Anzeichen für Probleme gegeben, sagte eine Sprecherin des Flughafens Egelsbach der Nachrichtenagentur dapd. Die Absturzstelle war weiträumig abgesperrt. Allerdings hatten die Rettungskräfte noch am späten Abend Schwierigkeiten, sich dem Wrack zu nähern, da dies noch zu heiß war.

Bei dem Flugzeug handelt sich ersten Informationen zufolge um einen Geschäftsflieger vom Typ Cessna Citation X mit Platz für bis zu zwölf Passagiere. Offenbar war die Maschine ohne Zwischenlandung auf den Weg zum Flughafen Frankfurt-Egelsbach gewesen.

Bereits im Juni 2010 war dort ein Mann beim Absturz eines Kleinflugzeugs gestorben. Anfang Dezember 2009 kamen am Flughafen Egelsbach drei Menschen bei einem Flugzeugunglück ums Leben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestens-drei-tote-nach-absturz-einer-cessna-43435.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen