Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© dts Nachrichtenagentur

04.07.2012

Karlsruhe Mindestens drei Tote bei Schießerei

SEK stürmte am Mittag die Wohnung.

Karlsruhe – Bei einer Schießerei in Karlsruhe sind mindestens drei Menschen getötet worden. „Wir gehen davon aus, dass der Geiselnehmer und die Geiseln tot sind“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die genaue Opferzahl sei jedoch noch unbekannt, da die Anzahl der Geiseln noch nicht geklärt werden konnte.

Die Wohnung des Geiselnehmers sollte am Mittwochmorgen zwangsgeräumt werden. Daraufhin nahm er den Gerichtsvollzieher und mehrere Personen, womöglich den Schlosser und den neuen Wohnungsinhaber, in dem Mehrfamilienhaus gefangen. Aus der Wohnung wurden mehrere Schüsse vernommen.

Nachdem das SEK Brandgeruch wahrgenommen hatte, stürmte es schließlich am Mittag die Wohnung. Der Tatort wurde weiträumig abgeriegelt und eine naheliegende Schule geräumt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestens-drei-tote-bei-schiesserei-55235.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen