Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

02.10.2017

Las Vegas Mindestens 50 Tote nach Schießerei

Der tatverdächtige Schütze wurde erschossen.

Las Vegas – Nach der Schießerei am Rande eines Musikfestivals in Las Vegas ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 50 angestiegen. Das teilten die Sicherheitsbehörden in der Nacht auf Montag (Ortszeit) mit. Mindestens 200 Personen sollen verletzt worden sein. Auch mehrere Sicherheitskräfte seien unter den Opfern.

Der tatverdächtige Schütze wurde erschossen. Dabei handelte es sich um einen 64-Jährigen, der vom 32. Stockwerk Schüsse abgegeben hatte.

Die Hintergründe der Tat waren vollkommen unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestens-50-tote-nach-schiesserei-in-las-vegas-102434.html

Weitere Nachrichten

Französisches Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

Frankreich Zwei Tote bei Messerattacke am Bahnhof von Marseille

Bei einer Messerattacke am Bahnhof Marseille-Saint-Charles sind am Sonntag zwei Menschen ums Leben gekommen. Das teilten die Sicherheitsbehörden mit. Der ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

London Mindestens sechs Verletzte bei Gift-Anschlag

Bei einem mutmaßlichen Gift-Anschlag sind am Samstagabend in London mindestens sechs Menschen verletzt worden. Laut Medienberichten hatten mehrere Personen ...

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Mexiko Erdbeben der Stärke 6,2

In Mexiko hat sich am Samstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke zwischen 6,0 und 6,2 an. Diese Werte werden oft ...

Weitere Schlagzeilen