Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.08.2010

Mindestens 44 Verletzte bei Fackelzugunglück

Lingen – Im niedersächsischen Lathen wurden am Donnerstagabend bei einem Fackelumzug auf Pferden mindestens 44 Menschen verletzt, 15 davon schwer. Darunter waren auch zahlreiche Kinder. Die Pferde waren durchgegangen und hatten ihre Reiter abgeworfen, die Gestürzten wurden von anderen Pferden überrannt. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein Mädchen schwebte in Lebensgefahr, ihr Zustand sei aber stabil.

Die Polizei geht davon aus, dass die Tiere von einer zwischen ihnen zu Boden fallenden Fackel erschreckt worden seien. Der Ausritt von 100 Kindern und Jugendlichen war von einem Ferienreiterhof in Lathen organisiert worden. Über 100 Polizisten, Feuerwehrleute und andere Rettungskräfte waren an der Aktion beteiligt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestens-44-verletzte-bei-fackelzugunglueck-13713.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Weitere Schlagzeilen