Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.08.2010

Mindestens 20 Tote bei Busunglück in Pakistan

Islamabad – Bei einem Busunglück in Pakistan sind am Donnerstag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus kam aus Muzaffarabad, Hauptstadt der Region Asad Jammu und Kaschmir, und fiel nach Angaben der Polizei in den Fluss Jhelam. Der Fahrer hatten wegen der kräftigen Regenfälle offenbar die Kontrolle über den Bus verloren.

Augenzeugenberichten zufolge war das Fahrzeug zudem überfüllt und überladen, einige Mitfahrer saßen sogar auf dem Dach. Eine Rettungsmannschaft wurde von Muzaffarabad zum Unglücksort entsandt. Nur zwölf der 50 Fahrinsassen konnten bisher gerettet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mindestens-20-tote-bei-busunglueck-in-pakistan-12677.html

Weitere Nachrichten

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Auch der konservative Flügel innerhalb der SPD, der Seeheimer Kreis, zu dem sich auch Ex-Finanzminister Peer Steinbrück zählte, weist dessen Kritik am ...

Weitere Schlagzeilen