Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Minderjährige Mutter tötet ihr zwei Wochen altes Baby

© dapd

12.01.2012

Tötung Minderjährige Mutter tötet ihr zwei Wochen altes Baby

Tittling – Säugling wurde mit Kopf gegen die Wand geschlagen.

Eine junge Mutter aus Tittling im Landkreis Passau soll ihr zwei Wochen altes Baby mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen und auf diese Weise getötet haben. Die Frau habe die Tat gestanden und befinde sich derzeit in Gewahrsam, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt Helmut Walch am Donnerstag in Passau auf Anfrage mit. Walch zufolge ist die Mutter noch nicht volljährig.

Bei der Obduktion am Mittwoch seien Gewalteinwirkungen am Kopf des Jungen festgestellt worden. Daraufhin habe die Mutter zugegeben, ihr Kind am Vorabend gegen eine Wand geschleudert zu haben. Erst am nächsten Vormittag habe sie dann den Polizeinotruf gewählt und angegeben, der Säugling würde sich nicht mehr bewegen, hieß es im Bericht der Polizei. Notarzt und Rettungsdienst hätten dann vergeblich versucht, das Kind zu reanimieren.

Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft ereignete sich die Tat in der Wohnung der jungen Frau. Dort lebt sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten, dem Vater des getöteten Kindes. Der Freund war demnach zum Tatzeitpunkt nicht zuhause. Genauere Angaben zu den Tatumständen und zum Motiv wollten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag nicht geben. Oberstaatsanwalt Walch zufolge bleibt die junge Frau zunächst in Gewahrsam. Jetzt seien umfangreiche Ermittlungen im gesamten Umfeld der Mutter notwendig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/minderjaehrige-mutter-toetet-ihr-zwei-wochen-altes-baby-33601.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen