Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.07.2010

Minderjährige Drogendealer in Berlin gestellt

Berlin – In Berlin-Kreuzberg haben Polizisten am Dienstag einen elf- und einen zwölfjährigen Jungen, sowie einen 17-Jährigen beim illegalen Handel mit Heroin gestellt. Das teilte die Berliner Polizei am Donnerstag mit. Vorsorglich waren die Jungen zur Behandlung und Kontrolle in ein Berliner Krankenhaus eingewiesen worden, aus dem sie kurze Zeit später flüchteten.

Laut der Berliner Polizeidirektion ist es in den vergangen Tagen immer häufiger zu Drogenmissbrauch und illegalem Waffenbesitz in der Hauptstadt gekommen. Gestern hatte die Kreuzberger Polizei ein Netz an Drogendealern auf frischer Tat ertappt. Auch bei anschließenden Hausdurchsuchungen wurden weitere Tatverdächtige gestellt. Die Beschuldigten müssen sich nun vor einem Ermittlungsrichter verantworten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/minderjaehrige-drogendealer-in-berlin-gestellt-11944.html

Weitere Nachrichten

Muslime demonstrieren am 14.11.2015 gegen Terror

© über dts Nachrichtenagentur

Mazyek Muslime müssen weiter gegen Extremismus auf die Straße gehen

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime und derzeitige Sprecher des Koordinationsrats, Aiman Mazyek, fordert die Muslime auf, weiter gegen Extremismus ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Brand in London Zahl der Toten steigt auf zwölf

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf zwölf gestiegen. Das teilte die Polizei am Mittwoch ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

Schüsse auf US-Abgeordnete Schütze laut Trump tot

Der Mann, der am Mittwoch in der Stadt Alexandria im US-Bundesstaat Virginia auf Abgeordnete geschossen hatte, ist tot. Er sei in einer Klinik gestorben, ...

Weitere Schlagzeilen