Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehr Panzergrenadiere Soldaten

© Bundeswehr-Fotos / Flickr: Panzergrenadiere / CC BY 2.0

16.03.2016

Bericht Millionen Hackerangriffe auf die Bundeswehr

8,5 Millionen Angriffe wurden der „Gefahrenstufe hoch“ zugeordnet.

Berlin – Die Bundeswehr wird millionenfach zum Ziel von Hacker-Attacken. 2015 registrierte das Bundesverteidigungsministerium nach eigenen Angaben 71 Millionen unberechtigte oder schadhafte Zugriffsversuche. 8,5 Millionen Angriffe wurden demnach der „Gefahrenstufe hoch“ zugeordnet. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), dem mehr als 30 Zeitungen angehören.

Bei Auslandseinsätzen gab es dem Bericht zufolge 150 000 Attacken, von denen 98 000 als besonders gefährlich eingestuft wurden.

Mit dem Projekt „Digitale Kräfte“ will das Verteidigungsministerium IT-Talente für den Dienst in der Truppe gewinnen. Kosten der Werbeaktion: 3,6 Millionen Euro. Allein für dieses Jahr sucht die Bundeswehr noch 1500 Computer-Spezialisten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/millionen-hackerangriffe-auf-die-bundeswehr-93278.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen