Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehr Panzergrenadiere Soldaten

Panzergrenadiere bei einer Übung © Bundeswehr-Fotos / Flickr: Panzergrenadiere / CC BY 2.0

16.03.2016

Bericht Millionen Hackerangriffe auf die Bundeswehr

8,5 Millionen Angriffe wurden der „Gefahrenstufe hoch“ zugeordnet.

Berlin – Die Bundeswehr wird millionenfach zum Ziel von Hacker-Attacken. 2015 registrierte das Bundesverteidigungsministerium nach eigenen Angaben 71 Millionen unberechtigte oder schadhafte Zugriffsversuche. 8,5 Millionen Angriffe wurden demnach der „Gefahrenstufe hoch“ zugeordnet. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), dem mehr als 30 Zeitungen angehören.

Bei Auslandseinsätzen gab es dem Bericht zufolge 150 000 Attacken, von denen 98 000 als besonders gefährlich eingestuft wurden.

Mit dem Projekt „Digitale Kräfte“ will das Verteidigungsministerium IT-Talente für den Dienst in der Truppe gewinnen. Kosten der Werbeaktion: 3,6 Millionen Euro. Allein für dieses Jahr sucht die Bundeswehr noch 1500 Computer-Spezialisten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/millionen-hackerangriffe-auf-die-bundeswehr-93278.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen