Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.08.2010

Milliardär Monaghan findet Privatspenden besser als Staatshilfen

Washington – Der US-amerikanische Unternehmer und Gründer der internationalen Fast-Food-Kette „Domino`s Pizza“, Thomas S. Monaghan, will sein Geld lieber in Privatspenden investieren, als es dem Staat zu überlassen. Das sagte er in einem Interview mit dem Magazin „Die Zeit“.

Der Unternehmer nimmt an der Aktion von Warren Buffett und Bill Gates teil, mindestens die Hälfte seines milliardenschweren Privatvermögens zu spenden. Monaghan habe bislang viele Millionen an Projekte gespendet, die seinem katholischen Glauben entsprechen, so unter anderem für eine Initiative gegen Homosexuelle, eine Kathedrale in Nicaragua und katholische Schulen sowie eine katholische Universität.

Sein größtes Projekt sei eine eigene katholische Kleinstadt, in der er Verhütungsmittel und Pornografie verbieten will. Irgendwann müsse jeder einmal sterben und werde danach entweder in die Hölle oder in den Himmel gelangen. „Ich will so viele Menschen wie möglich in den Himmel bringen“, sagt Monaghan zu seinen Motiven.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/milliardaer-monaghan-findet-privatspenden-besser-als-staatshilfen-12883.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen