Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Straßenszene in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

29.08.2013

Militärschlag in Syrien Mehrheit gegen deutsche Beteiligung

62 Prozent der Bundesbürger sind dagegen.

Berlin – Die Mehrheit der Bundesbürger ist gegen eine deutsche Beteiligung an einem etwaigen Militäreinsatz in Syrien. 62 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, dass sich Deutschland auf keinen Fall an einem Militärschlag gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad beteiligen sollte, wie der aktuelle „ARD-DeutschlandTrend“ zeigt.

31 Prozent sind für eine Beteiligung Deutschlands, falls der Einsatz durch ein Mandat der Vereinten Nationen gedeckt ist. Lediglich fünf Prozent finden, die Bundesrepublik sollte sich auf jeden Fall an einem solchen Einsatz beteiligen.

Allerdings ist die generelle Zustimmung für einen Militärschlag gegen das syrische Regime größer als die für eine deutsche Beteiligung an diesem. Zwölf Prozent der Bundesbürger sind laut der Umfrage auf jeden Fall dafür, dass es einen solchen Militärschlag gibt. 42 Prozent finden, es sollte einen Militärschlag dann geben, wenn dieser durch ein UN-Mandat gedeckt ist. 41 Prozent lehnen einen Militärschlag generell ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/militaerschlag-in-syrien-mehrheit-gegen-deutsche-beteiligung-65302.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen