Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Militäraktionen werden am Donnerstag eingestellt

© AP, dapd

11.04.2012

Syrien Militäraktionen werden am Donnerstag eingestellt

Damaskus will aber im Falle von Angriffen „bewaffneter Terroristengruppen“ reagieren.

New York/Beirut – Syrien will nach Angaben des Sondergesandten Kofi Annan am Donnerstag um 6.00 Uhr alle Militäraktionen auf syrischem Territorium einstellen. Zugleich behalte sich die Regierung in Damaskus aber das Recht vor, auf Angriffe von „bewaffneten Terroristengruppen“ zu reagieren, zitierte Annans Sprecher Ahmad Fawzi am Mittwoch aus einem Brief des syrischen Außenministers.

Auch die amtliche syrische Nachrichtenagentur meldete eine geplante Einstellung der Kämpfe durch die Streitkräfte zu dem von Annan ausgehandelten Zeitpunkt. Am Donnerstagmorgen läuft die in Annans Friedensplan gesetzte Frist ab.

Annan werde weiterhin mit der Regierung in Damaskus an der Umsetzung seines Sechs-Punkte-Planes zur Beendigung des Konfliktes arbeiten, sagte Fawzi in New York.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/militaeraktionen-werden-am-donnerstag-eingestellt-50012.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

SPD Gabriel nicht zur Kanzlerkandidatur bereit

SPD-Vorsitzender und Vizekanzler Sigmar Gabriel steht für eine Kanzlerkandidatur zur Bundestagswahl 2017 nicht zur Verfügung. Dies berichtet das Magazin ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Bericht SPD stoppt Transparenzregeln für Gesundheitswesen

Die SPD hat das Gesetz für mehr Aufsicht und Transparenz im Gesundheitswesen, das sogenannte Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, im parlamentarischen ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

NRW Seehofer steigt in den Landtagswahlkampf ein

CSU-Chef Horst Seehofer wird sich in den NRW-Landtagswahlkampf einschalten. "Ich habe Herrn Seehofer eingeladen und er hat zugesagt", sagte NRW-CDU-Chef ...

Weitere Schlagzeilen