Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mila Kunis mag nackten Timberlake

© bang

02.09.2011

"Freunde mit gewissen Vorzügen" Mila Kunis mag nackten Timberlake

Mila Kunis hatte „kein Problem“ damit, Justin Timberlake nackt zu sehen.

Kunis und Timberlake, die Gerüchten zufolge ein Paar sein sollen, standen gemeinsam für die neue Komödie ‚Freunde mit gewissen Vorzügen‘ vor der Kamera. Obwohl die Schauspielerin zugibt, dass sie sich bei manchen Sexszenen etwas „unbehaglich“ fühlte, habe die Freundschaft zu ihrem Co-Star ihr dabei geholfen, etwas entspannter zu werden.

„Ich hatte kein Problem damit, dass Justin sich ausgezogen hat. Ich selbst bin aber in meinem Privatleben bezüglich meiner eigenen Figur sehr unsicher und natürlich besonders vor einer 50 Mann starken Crew. Da war ich schon sehr unsicher“, gibt die Darstellerin zu. So habe es ihr geholfen, dass sie und Timberlake befreundet sind. Sie erklärt: „Es gab schon komische Momente, aber es war gut, dass Justin und ich Freunde sind, also war ich wenigstens mit jemandem zusammen, von dem ich auch wusste, dass es ihm auch unangenehm ist.“

Kunis ist durch ihre Rolle in der Sitcom ‚Die wilden 70er‘ berühmt geworden und weiß, dass es ihr durch die Verpflichtung zu der TV-Serie schwer fiel, ins Filmgeschäft zu wechseln. Der britischen Zeitung ‚Daily Telegraph‘ erklärt sie: „Es war nicht einfach. Die Menschen wollen dich in eine Schublade stecken und nehmen einfach an, dass du nur eine Sache kannst. Also habe ich mich selbst daran gesetzt, sie vom Gegenteil zu überzeugen.“

‚Freunde mit gewissen Vorzügen‘ wird am 8. September in die deutschen Kinos kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mila-kunis-mag-nackten-timberlake-27204.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen