Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

04.05.2016

Migrationsbeauftragte Eine Million Euro für Flüchtlingsprojekte in Sportvereinen

Özoguz lobt „großartige Integrationsarbeit“

Osnabrück – Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), will nach Aufstockung ihres Etats von fünf auf 20 Millionen Euro in diesem Jahr verstärkt die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe unterstützen.

„Besonders die Fußballvereine leisten großartige Arbeit“, sagte Özoguz der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Die Integrationsprojekte unter anderem mit dem Deutschen Fußballbund (DFB) und der Bundesliga-Stiftung seien außerordentlich gut angelaufen. Im ersten Quartal dieses Jahres haben sich laut Özoguz schon 1475 Fußballvereine angemeldet.

„Wir haben die Mittel aufgestockt angesichts dieser überwältigenden Resonanz und investieren mittlerweile eine Millionen Euro in Flüchtlingsprojekte im Fußball und im Sport“, erklärte die Staatsministerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/migrationsbeauftragte-eine-million-euro-fuer-fluechtlingsprojekte-in-sportvereinen-93809.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen