Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.11.2009

Microsoft: Warum ein Software-Patch nicht nur ein Flicken ist

Unterschleißheim (pressebox) – Alle wissen: Software wird überwiegend von Hand gemacht, und dabei können sich gelegentlich auch Fehler einschleichen. Obwohl unsere Qualitätsstandards durch SDL (Secure Development Lifecycle) schon sehr hoch sind, gehört für uns ein übergreifendes Qualitätsmanagement – eben auch durch regelmäßige Software-Updates – dazu. Deshalb arbeiten wir permanent an der Verbesserung unserer Herstellungs- und Serviceprozesse. Eine Hose, die einen Flicken auf das Knie verpasst bekommt, wird dadurch nicht unbedingt attraktiver. Wird sie Monat für Monat geflickt, wird man sie relativ schnell nicht mehr tragen wollen.

Bei Bits und Bytes jedoch verhält es sich völlig anders. Updates, wie sie von Microsoft geliefert werden, passen sich nahtlos in bestehende Systeme ein und machen das eigene Computersystem resistenter gegen Angriffe von fiesen Betrügern, Hackern und anderem Ungeziefer. Damit sind sie viel mehr als „Flicken“, was die deutsche Übersetzung von Patches ist. Die Qualität der Microsoft Updates genießt in der Industrie die höchste Reputation, tausende Kombinationen von Hardwaresystemen, Applikationen und Peripherie-Elementen werden jeden Monat darauf getestet.

Windows-Update sollte auf jedem ordentlichen Computer auf automatisch eingestellt sein, so wird das eigene Betriebssystem „flickenfrei“ auf dem neuesten Stand gehalten. Unter der Rubrik „optionale Updates“ lassen sich zudem neue Treiberversionen finden, die oft alte Probleme beheben können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/microsoft-warum-ein-software-patch-nicht-nur-ein-flicken-ist-3511.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen