Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mick Jagger lobt Obama für Gesangseinlage

© AP, dapd

24.02.2012

USA Mick Jagger lobt Obama für Gesangseinlage

Der Präsident hat seine Sache „sehr gut“ gemacht.

Washington – Nach einer erneuten Gesangseinlage des US-Präsidenten Barack Obama sind erste Rezensionen eingegangen: Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger schwärmte am Donnerstag von dem „mutigen“ Auftritt des Staatsmanns bei einem Konzert im Weißen Haus. Obama habe seine Sache „sehr gut“ gemacht, sagte der 68-jährige Rockstar in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP.

Bei einem Konzert im East Room des Weißen Hauses, bei dem Anfang der Woche auch Jagger auf der Bühne stand, hatte der Bluesmusiker Buddy Guy Obama dazu gebracht, einige Zeilen des Liedes „Sweet Home Chicago“ mitzusingen – die Hymne der Heimatstadt des Präsidenten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mick-jagger-lobt-obama-fuer-gesangseinlage-41939.html

Weitere Nachrichten

Thomas de Maizière CDU

© Leon E. Panetta / CC BY 2.0

Terrorabwehr Widerstand gegen Aufweichen der ärztlichen Schweigepflicht wächst

Der Protest der Ärzteverbände gegen eine von Bundesinnenminister Thomas de Maizière geplante Aufweichung der ärztlichen Schweigepflicht wächst. "Die ...

RTL-Junkersdorf

© Stefan Flöper / CC BY-SA 3.0

Schwere Vorwürfe gegen RTL Illegale Bespitzelung von Polizisten in Köln

Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt nach Informationen des Branchendienstes kress.de gegen den Privatsender RTL wegen verbotener Recherchen mit ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Kopftuchstreit Richterbund betont Neutralität im Gerichtssaal

Im Streit um ein Kopftuchverbot für Richterinnen in Deutschland hat der Deutsche Richterbund das Gebot staatlicher Neutralität im Gerichtssaal betont. "Die ...

Weitere Schlagzeilen