Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.05.2010

Michelle Obama schickt erste Twitter-Nachricht über iPhone

Washington – Die US-First Lady Michelle Obama hat am Wochenende ihre erste Nachricht an den Internetdienst Twitter über ein iPhone geschickt. Wie der CNN-Reporter Ed Henry berichtet, hatte er die Präsidentengattin während eines Staatsdinners am Samstagabend dazu überredet, die Nachricht über seinen Nutzer-Account zu versenden.

Die First Lady holte zunächst die Erlaubnis des Pressesprechers des Weißen Hauses, Robert Gibbs, ein, bevor sie sich von Henry sein iPhone geben ließ. Allerdings musste der Reporter für sie schreiben, da die Präsidentengattin nicht mit der Touchscreen-Tastatur des Smartphones zurecht kam. Es sei ihr „offiziell erster Tweet“, schrieb die First Lady. „Ich freue mich auf ein paar gute Witze vom US-Präsidenten und Jay“, womit US-Fernsehmoderator Jay Leno gemeint war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/michelle-obama-schickt-erste-twitter-nachricht-ueber-iphone-10224.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen