Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.08.2009

Michael Jackson – heute wäre sein 51. Geburtstag

Heute würde Michael Jackson seinen 51. Geburtstag feiern. Noch immer ist nicht ganz klar, was sich an seinem Todestag genau zugetragen hat. Zumindest steht inzwischen die Todesursache fest: akute Propofol-Vergiftung. Woher das Propofol definitiv stammte, ist allerdings noch nicht klar. Fans aus aller Welt trauern auch wieder besonders um ihr Idol. Selbst die Suchmaschine Google schenkte ihm an seinem Geburtstag die verdiente Aufmerksamkeit. Jeder, der die Startseite besucht, wird gleich an seinen Geburtstag erinnert. Immer wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerät der Arzt von Michael Jackson, Conrad Murray, der dem King of Pop zahlreiche Medikamente besorgte und auch bei dessen Tod anwesend war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/michael-jackson-heute-ware-sein-51-geburtstag-1319.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen