Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

23.03.2011

Michael Ballack entschuldigt sich für Schmähgesang gegen Köln

Leverkusen – Mittelfeldspieler Michael Ballack vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat sich für seinen Schmähgesang gegen den 1. FC Köln nach dem 2:0-Heimsieg gegen Schalke 04 entschuldigt. „Es ist im Eifer des Gefechts passiert“, erklärte der Fußballer auf der Internetseite von Bayer. „Es war sicherlich nicht klug von mir, den Spruch bezüglich des 1. FC Köln zu rufen. Aber dies kann in der Euphorie des Sieges schon einmal passieren, sollte es aber nicht. Deshalb habe ich auch kein Problem damit, mich gegenüber den Fans des 1. FC Köln und dem Verein zu entschuldigen“, so Ballack weiter.

Nach dem Spiel am Sonntag war der Nationalspieler von den Anhängern aufgefordert worden, mit ihnen in der Fankurve Lieder anzustimmen. Daraufhin hat das DFB-Sportgericht ein Verfahren gegen Ballack eingeleitet, dem Spieler droht nun eine Geldstrafe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/michael-ballack-entschuldigt-sich-fuer-schmaehgesang-gegen-koeln-20673.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen