Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Logo der Malaysian Airlines auf einem Flugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

27.10.2014

MH17-Chefermittler Abschuss durch Rakete wahrscheinlichstes Szenario

Es gebe allerdings keine hieb- und stichfesten Beweise.

Berlin – Für Staatsanwalt Fred Westerbeke, Chefermittler bei der Untersuchung des MH17-Unglücks, ist ein Abschuss durch eine Boden-Luft-Rakete das wahrscheinlichste Szenario.

„Anfangs haben wir für den Absturz von Flug MH17 vier mögliche Erklärungen in Betracht gezogen: Einen Unfall, einen Terroranschlag, den Abschuss durch eine Boden-Luft-Rakete oder einen Angriff durch ein anderes Flugzeug“, sagte Westerbeke im Gespräch mit „Spiegel Online“.

Nach dem Erscheinen des Zwischenberichts durch den niederländischen Sicherheitsrat OVV, in dem der Absturz auf eine Vielzahl schnell fliegender Objekte zurückgeführt wird, fielen das Unfall- und das Terror-Szenario weg, so der Staatsanwalt.

Westerbeke betonte allerdings, dass es bislang keine hieb- und stichfesten Beweise gebe und die Ermittler deshalb nicht die Augen vor der Möglichkeit verschließen würden, „dass es anders gewesen sein könnte“.

In russischen Medien hatte es immer wieder Spekulationen gegeben, dass ein ukrainisches Kampfflugzeug für den Abschuss des Passagierjets verantwortlich gewesen sei.

MH17 war am 17. Juli über der Ost-Ukraine abgestürzt. Alle 298 Insassen kamen ums Leben, unter ihnen waren vier Deutsche. Kiew und die Separatisten in der Ost-Ukraine wiesen sich gegenseitig die Verantwortung für den Abschuss des Passagierflugzeugs zu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mh17-chefermittler-abschuss-durch-rakete-wahrscheinlichstes-szenario-74265.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen