Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.07.2011

Mexiko: Mindestens 17 Tote bei Meuterei in Gefängnis Ciudad Juárez

Ciudad Juárez – Bei einer Meuterei in einem Gefängnis im mexikanischen Ciudad Juárez sind Montagnacht (Ortszeit) mindestens 17 Gefangene getötet und zahlreiche weitere verletzt worden.

Wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte, seien offenbar zwei rivalisierende Gangs mit Schusswaffen aufeinander losgegangen, die gewalttätigen Ausschreitungen hätten bis zum Dienstagmorgen angedauert. Wie die Häftlinge an die Waffen gekommen waren, sei bislang noch unklar, hieß es weiter.

In der Haftanstalt sitzen bis zu 3.000 Gefangene ein. In mexikanischen Gefängnissen kommt es regelmäßig zu Meutereien und gewalttätigen Auseinandersetzungen mit Toten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mexiko-mindestens-17-tote-bei-meuterei-in-gefaengnis-ciudad-jurez-24526.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Weitere Festnahme und Durchsuchungen

Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme ...

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen