Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.10.2009

Mexikanische Stadt Ciudad Juárez ist mörderischster Ort der Welt

Ciudad Juárez – Ciudad Juárz, eine mexikanische Stadt an der Grenze zu den Vereinigten Staaten, hat einen zweifelhaften Rekord aufgestellt. Wie die nichtstaatliche mexikanische Bürgerversammlung für öffentliche Sicherheit (CCSP) mitteilte, verzeichne die Grenzstadt mit 130 Morden pro 100000 Einwohner im Jahr 2008 die weltweit höchste Mordrate. Insgesamt waren in diesem Zeitraum 1653 Mordopfer beklagt worden, seit Beginn des Jahres 2009 seien in Ciudad Juárez Polizeiberichten zufolge bereits mehr als 2000 Menschen ermordet worden. Anfang Oktober hatten drei Kühlboxen am Straßenrand für Aufregung gesorgt, in denen sich jeweils ein abgetrennter, menschlicher Kopf befunden hatte. Im Hinblick auf die von rivalisierenden Drogenbanden terrorisierte Stadt gelte Bagdad als vergleichsweise sicher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mexikanische-stadt-ciudad-juarez-ist-moerderischster-ort-der-welt-2746.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen