Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.08.2009

Method Man: Hat er Fan angeschossen?

Wenn diese Vorwürfe wahr sind, sollte Method Man schleunigst seinen Drogenkonsum herunter fahren und sich in eine Klinik einweisen lassen. Ob da jedoch noch etwas zu retten ist, ist fraglich. Laut amerikanischer Presse hat ein Fan namens Mary Anderson Anklage erhoben, da Method Man nach deinem Konzert am 19. November 2008 mit einem Luftgewehr in die Menge schoss und die Klägerin am Bauch und Brustkorb streifte.

Dass er gerne mit seinem Luftgewehr um sich ballert, konnte einem Interview mit DJ Vlad entnommen werden: „Ich habe meinem Homey mit einer verdammten BB (Luftgewehr) ins Bein geschossen. Die Kugel steckte in seinem Bein, Mann. Das Ding hat nicht nur seine Haut gepierced, es drang direkt in ihn ein.“ Nehmt euch in Acht vor diesem Mann!

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/method-man-hat-er-fan-angeschossen-963.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen