Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Facebook-Nutzerin vor dem Computer

© dts Nachrichtenagentur

08.09.2012

Lengdorf Messerstecherei bei Facebook-Party

Zu der auf Facebook angekündigten Party waren 200 Gäste erschienen.

Lengdorf – Bei einer außer Kontrolle geratenen Facebook-Party im bayerischen Lengdorf bei München sind mehrere Besucher verletzt worden. Wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte, zog ein 18-jähriger Partygast im Streit ein Butterfly-Messer und stach auf einen 19-Jährigen ein. Der junge Mann wurde mit Verletzungen am Arm und der Schulter ins Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige wurde festgenommen, gegen ihn wird wegen versuchter Tötung ermittelt.

Ein weiterer Gast stürzte offenbar betrunken in ein Lagerfeuer im Garten des Hauses und erlitt Brandwunden an Händen und Armen. Zudem wurde ein Besucher mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Auch das Haus zeigte Spuren der Party: Türen und Fenster wurden eingeschlagen und eine Stereoanlage gestohlen. „Das Haus wurde richtig verwüstet, überall Berge von Müll“, sagte ein Polizeisprecher.

Zu der auf Facebook angekündigten Party waren 200 Gäste erschienen, ursprünglich waren 20 Besucher erwartet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/messerstecherei-bei-facebook-party-56546.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen