Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahnen von Deutschland und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

10.06.2017

Merkel zu Brexit „Wir wollen zügig verhandeln“

„Wir sind vorbereitet auf die Verhandlungen für den Brexit.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei den anstehenden Brexit-Verhandlungen aufs Tempo gedrückt.

„Wir sind vorbereitet auf die Verhandlungen für den Brexit“, so Merkel. Die Austrittsgespräche zwischen dem Vereinten Königreich und der Europäischen Union würden „in den nächsten Tagen“ beginnen.

Bei den vorgezogenen Neuwahlen hatten die regierenden Konservativen ein Debakel erlebt und die absolute Mehrheit eingebüßt: In London waren deswegen Stimmen laut geworden, die eine Verschiebung der Gespräche anregten. Premierministerin May will die Brexit-Verhandlungen mit einer Minderheitsregierung durchführen.

Die deutsche Kanzlerin will bei den Verhandlungen das gute Verhältnis zwischen Großbritannien und der EU erhalten: „In diesem Geist werden wir diese Verhandlungen führen – aber natürlich auch unter Durchsetzung der Interessen der verblieben 27 Mitgliedstaaten, die in Zukunft die Europäische Union ausmachen werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-zu-brexit-wir-wollen-zuegig-verhandeln-97941.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen