Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel würdigt Sparanstrengungen Italiens

© dts Nachrichtenagentur

11.01.2012

Italien Merkel würdigt Sparanstrengungen Italiens

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Sparanstrengungen Italiens gewürdigt.

„Die Regierung in Rom hat innerhalb weniger Tage wichtige und bemerkenswerte Maßnahmen ergriffen“, sagte Merkel nach einem Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten Monti in Berlin. Sie habe mit großem Respekt verfolgt, wie schnell die neue italienische Regierung entsprechende Maßnahmen umgesetzt habe. „Das ist etwas, was Italien stärken wird“, betonte Merkel.

Der italienische Ministerpräsident sagte, die zurückhaltenden Reaktionen der italienischen Öffentlichkeit auf die Sparmaßnahmen verdiene den Respekt Europas. „Die EU kann sich darauf verlassen, dass Italien seiner Verantwortung bei der Wiederherstellung von Stabilität in Europa gerecht wird“, so Monti.

Zugleich wies er darauf hin, dass es noch einige Monate dauern werde, bis die Reformbemühungen zu realem Wirtschaftswachstum führten. Dennoch hoffe er, das Vertrauen der Märkte schon vorher zurückzugewinnen.

Merkel und Monti kündigten an, dass es am 20. Januar ein Treffen Deutschlands, Frankreichs und Italiens in Rom geben werde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-wuerdigt-sparanstrengungen-italiens-33498.html

Weitere Nachrichten

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Ranghohe türkische Militärs beantragen Asyl in Deutschland

Zwei der von der Türkei meistgesuchten Militärs haben sich offenbar nach Deutschland abgesetzt und hier Asyl beantragt. Laut eines Berichts von ...

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Briefbombe explodiert Griechenlands Ex-Ministerpräsident Papademos verletzt

Der ehemalige griechische Ministerpräsident Lucas Papademos ist am Donnerstag offenbar bei einer Explosion verletzt worden. Örtlichen Medien zufolge hatte ...

Recep Tayyip Erdogan

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Beitritt der Türkei EU-Parlamentspräsident will „starkes Signal“ für Pressefreiheit

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan aufgerufen, ein Signal zu setzen, dass die Türkei ...

Weitere Schlagzeilen