Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© dts Nachrichtenagentur

27.04.2012

Energiewende Merkel will Klarheit über den Bedarf an Kraftwerken

Energiewende sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Berlin – Bis Jahresende will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Energiewende wissen, „welche zusätzlichen Netze wir brauchen und welcher Handlungsbedarf im Kraftwerksbereich besteht“. Dazu zählt Merkel auch das Kraftwerk Datteln. Das sei beinahe fertiggestellt, bereit ans Netz zu gehen und werde gebraucht. „Nordrhein-Westfalen muss sich klar dazu bekennen“, forderte Merkel im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe.

Für Mai habe sie zum dritten Gespräch mit den Ministerpräsidenten eingeladen, um die Fortschritte und Defizite mit ihnen zu besprechen. Sie habe eine klare Vorstellung davon, wie es weitergehen müsse. Die Energiewende sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und ihr persönlich „von Anfang an ein besonderes Anliegen“ gewesen, beteuerte Merkel. Alle politischen Ebenen seien dabei gefordert, „und ich habe eine besondere Verantwortung für das Ganze“, fügte sie hinzu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-will-klarheit-uber-stromnetze-und-den-bedarf-an-kraftwerken-52818.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen