Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.04.2010

Merkel verurteilt „verabscheuungswürdigen“ Angriff in Afghanistan

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Angriff auf die deutschen Soldaten in Afghanistan scharf verurteilt. „Mit großer Bestürzung habe ich von dem verabscheuungswürdigen und hinterhältigen Angriff auf unsere Soldaten in Afghanistan gehört“, erklärte sie am Freitag in Berlin. Ihr Mitgefühl gelte „in diesen schweren Stunden vor allem den Angehörigen der ums Leben gekommenen und verwundeten Soldaten“.

Den verwundeten Soldaten wünsche sie eine rasche und vollständige Genesung. „Meine Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den betroffenen Familien, bei den Verwundeten und bei unseren in Afghanistan gefallenen Soldaten“, erklärte die Kanzlerin weiter. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier sprach von einem „feigen und hinterhältigen Anschlag“.

Bei einem der bisher schwersten Gefechte seit Beginn des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan wurden am Karfreitag in der Nähe des nordafghanischen Kundus drei Bundeswehrsoldaten getötet. Fünf weitere Soldaten wurden schwer verletzt, wie ein Sprecher des Einsatzführungskommandos in Potsdam mitteilte. Die Kämpfe in dem Unruhedistrikt Schahar Dara hatten gegen 14.00 Uhr Ortszeit (11.30 Uhr MESZ) begonnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-verurteilt-verabscheuungswuerdigen-angriff-in-afghanistan-9202.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen