Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.09.2009

Merkel verteidigt Soli-Zuschlag für neue Bundesländer

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel befürwortet weiterhin den Solidaritätszuschlag für die neuen Bundesländer. Wie sie gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) sagte, gebe es im Osten der Republik immer noch doppelt so hohe Arbeitslosigkeit, eine geringere Eigenkapitalausstattung der Unternehmen und die Region leide unter der Abwanderung vieler junger Menschen, was eine Weiterführung des Solidarpakt II notwendig mache. Für die anhaltende Skepsis der Ostdeutschen an der Demokratie zeigte die Regierungschefin Verständnis, jedoch wolle ihrer Meinung nach niemand ernsthaft „zurück zur Zeit vor 1990“. Gerade in Zeiten von Umbrüchen sei es wichtig, die Menschen von der Demokratie zu überzeugen und die „Wirksamkeit der sozialen Marktwirtschaft“ zu beweisen. Das sei aber eine Arbeit, die nicht nur in Ostdeutschland, sondern „in ganz Deutschland“ geleistet werden müsse.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-verteidigt-soli-zuschlag-fur-neue-bundeslander-1840.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Schlichterverfahren Union zeigt sich zu Einigung bei Kaiser’s Tengelmann skeptisch

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat mit Skepsis auf die Einigung im Schlichterverfahren zur angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann ...

Julia Klöckner CDU 2015

© CDU Rheinland-Pfalz / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Union wirft SPD Beschädigung des Präsidentenamtes vor

Innerhalb der großen Koalition nimmt der Streit um die Nominierung eines Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten an Schärfe zu. "Wer sich nicht wie ...

Günter Krings CDU

© Martin Kraft / CC BY-SA 4.0

Kampf gegen Wohnungseinbrüche CDU fordert Gesetzesverschärfungen

Angesichts des Dreiländergipfels zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität an diesem Montag in Aachen hat die CDU ergänzende Gesetzesverschärfungen in ...

Weitere Schlagzeilen