Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

19.07.2015

Merkel Verhandlungen mit Griechenland müssen schnell beginnen

Elf Millionen Menschen in Griechenland warteten auf Ergebnisse.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Verhandlungen über ein drittes Rettungspaket für Griechenland schnell beginnen.

„Aber letztlich sind die Kapitalverkehrskontrollen an vielen Stellen noch in Kraft. Das ist kein normales Leben. Deshalb muss jetzt schnell verhandelt werden“, sagte Merkel im „ARD-Sommerinterview“. Elf Millionen Menschen in Griechenland warteten auf Ergebnisse, so Merkel weiter.

Die Option des Ausscheidens Griechenlands aus der Eurozone sei nicht mehr aktuell. „Und jetzt gucken wir mal nach vorn“, sagte die Bundeskanzlerin weiter. „Aber wir werden natürlich auch hart verhandeln – dahingehend, dass das, was wir aufgeschrieben haben, was Teil dieses Mandates ist, auch wirklich umgesetzt wird.“

Die mit anderen Schuldenstaaten durchgeführten Sparprogramme hätten diese Länder wieder auf einen Wachstumskurs geführt: „Also: Schnell verhandeln, damit das Land schnell wieder auf eigene Beine kommt!“, sagte die Kanzlerin weiter.

Über weitere Erleichterungen der griechischen Schuldenlast wolle sie jedoch erst nach der Umsetzung von Reformen sprechen. „Nicht jetzt, sondern dann!“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-verhandlungen-mit-griechenland-muessen-schnell-beginnen-86328.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen