Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2013

Merkel und Gabriel Eckpunkte des Kabinetts vereinbart

Einigkeit dass der SPD-Chef als Vizekanzler ins Kabinett eintritt.

Berlin – In mehreren Vier-Augen-Gesprächen während der vergangenen Woche haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Parteichef Sigmar Gabriel erste wichtige Punkte der Ressortverteilung im künftigen Kabinett der Großen Koalition festgelegt. Das berichtet das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf hohe Parteikreise.

Demnach besteht Einigkeit zwischen Merkel und Gabriel, dass der SPD-Chef als Vizekanzler ins Kabinett eintritt. Zugleich zeichnet sich ab, wie die zu vergebenden Ministerien gewichtet werden, was Einfluss auf die Anzahl von Ministerien hat, die die einzelnen Koalitionsparteien besetzen dürfen.

Zudem sollen die Ressorts „gespiegelt“ werden, so, dass zum Beispiel von Außen- und Verteidigungsministerium und Innen- und Justizministerium je eines an die SPD und das jeweils andere an die Union fallen soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-und-gabriel-eckpunkte-des-kabinetts-vereinbart-67351.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen