Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel spricht mit Cameron über Finanzkrise und Nahost

© dapd

21.01.2012

Nahost Merkel spricht mit Cameron über Finanzkrise und Nahost

Ausführliches Telefonat – auch über Lage in Nahost gesprochen.

Berlin – Zur Vorbereitung des EU-Gipfels am 30. Januar in Brüssel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein ausführliches Telefonat mit dem britischen Premierminister David Cameron geführt. Beide Regierungschefs teilten die Überzeugung, dass es dringend erforderlich sei, Wachstum in Europa zu stärken und die Arbeitslosigkeit, vor allem die Jugendarbeitslosigkeit, zu bekämpfen, teilte ein Regierungssprecher am Samstag in Berlin mit.

Bei dem Telefonat sei auch über die Lage in Nahost gesprochen worden. Merkel und Cameron hatten den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas in der vergangenen Woche zu Gesprächen in Berlin beziehungsweise London empfangen. Sie begrüßten die Unterstützung von Abbas für die laufenden direkten Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern und forderten ihn auf, den Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen. Einig waren sich Merkel und Cameron auch in der Einschätzung, dass die israelische Regierung nun konkrete Schritte unternehmen sollte, um die Direktgespräche nicht scheitern zu lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-spricht-mit-cameron-uber-finanzkrise-und-nahost-35367.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen