Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

03.07.2010

Merkel Sparpolitik der Bundesregierung als Zukunftsprogramm

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Sparprogramm der Bundesregierung im Rahmen des Bundeshaushalts 2011 als „Zukunftsprogramm“ bezeichnet. „Es geht dabei darum, die Finanzen in unserem Staate zu konsolidieren und mit solider Finanzpolitik Zukunftspolitik zu gestalten“, sagte Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.

Allerdings solle „intelligent“ gespart werden. „Und das bedeutet, wir investieren auch verstärkt in die Zukunft“, so Merkel. So sollen die Bildungs- und Forschungsausgaben steugen, die Kinderbetreuung für unter 3-jährige werde ausgebaut. „Und auch der Bundeszuschuss für die Rentnerinnen und Rentner wird nicht angetastet, denn ihre Lebensleistung zählt für uns“, fügt Merkel hinzu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-sparpolitik-der-bundesregierung-als-zukunftsprogramm-11498.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Weitere Schlagzeilen